Financial Planing in der Praxis


Private Finanzplanung erfolgreich umsetzen

Financial Planing in der Praxis
Der Herausgeber Peter Krauss, CFP, ist spezialisierter Consultant, Dozent an mehreren Akademien und freiberuflicher Finanzplaner. Er ist spezialisiert auf die Implementierung von Beratungs- und Betreuungssystemen im Affluent- und Private-Banking-Bereich. Mit seinem Standardwerk „Neue Kunden mit Financial Planning“ (2003, Gabler Verlag, 58 Euro) hat er bereits dargelegt, dass die Mehrzahl vermögender Kunden über die aktuelle Höhe und realistischen Werte ihres Vermögens unzureichend informiert ist.


Zudem werden die Risiko-/Ertragsprofile einzelner Anlagen, die Risikofaktoren gewachsener Vermögensstrukturen und auch steuerliche Belastungen von privaten Anlegern häufig falsch eingeschätzt. Kurzfristig orientierte Maßnahmen gefährden Lebensziele – es fehlen eine klare Zustandsanalyse, eine langfristige Strategie sowie eine professionelle Betreuung. Private Finanzplanung gilt deshalb im Markt für Finanzberatung und Altersversorgung als Schlüsseldienstleistung.
Mit seinem neuen Werk „Financial Planning in der Praxis“ beleuchtet Krauss, unterstützt von 30 Experten für Finanzplanung – renommierte Berater und Verantwortungsträger aus Banken und Beratungsunternehmen – die Hintergründe und die bisher gewonnenen Erfahrungen und spricht Empfehlungen
aus.

Experten-Tipps zur Umsetzung von Financial Planning in der Praxis. Mit einer Marktübersicht zu Financial-Planning-Software

Kunden müssen in einer Flut nicht mehr unterscheidbarer oder hochkomplexer Finanzprodukte, komplizierter rechtlicher und steuerlicher Rahmenbedingungen und unstetiger Anlagemärkte Lösungen für Ihre Vermögens- und Vorsorgebedürfnisse finden – für viele schlicht unmöglich. Hier brauchen sie professionelle Berater, die in der Lage sind, für sie maßgeschneiderte Finanzierungs- und Vorsorgekonzepte zu entwickeln. Auch die Finanz- und Vermögensberater, ob nun die Angestellten von Banken und Versicherungen, oder Selbstständige, werden von der Komplexität der Produkte, Regelungen, Märkte, des Hyper-Wettbewerbs und der Veränderungsgeschwindigkeiten überrollt. Dabei müssen sie dem best-advice-Anspruch Rechnung tragen. Die Anforderungen an die Compliance, an die Dokumentation und an die avisierten EU-Vermittlerrichtlinien sind zudem zu erfüllen.

Vor diesem Hintergrund ist das vernetzte Analyseund Beratungskonzept „Financial Planning / private Finanzplanung“ eine logische Entwicklung – ein tragfähiges und zukunftsträchtiges Vertriebsmodell.
Vor allem im Private-Banking-Kundensegment agieren die Finanzdienstleister bereits erfolgreich. Viele Banken und Versicherungen sind dabei, ihre bisherigen Konzepte im Retail- und Affluent-Kunden-Segment zu überarbeiten und fragen immer mehr qualifizierte Berater, Verkäufer und Systemlösungen nach. Mit der DIN EN ISO 9001:2000 existiert für independent advisors, die ein bestimmtes Finanzplanungssystem anwenden, bereits eine Art Gütesiegel
für Beratung und Betreuung.

Aus dem Inhalt von „Financial Planing in der Praxis“

  • Financial Planning – Verkaufshilfe oder Philosophie? Erfahrungen aus der Praxis.
  • Vom Financial Planning zur integrierten ganzheitlichen Beratung
  • Inflation: Wertung und Einbindung in die private Finanzplanung
  • Finanzplanung für kleine und mittlere Einkommen und Vermögen
  • TOP6 – das Lebensphasenkonzept
  • Financial Planning am Beispiel der Credit Suisse
  • Financial Planning als Zukunftsmodell für den Versicherungsvertrieb
  • Expertensysteme in der Finanzplanung – Optimierung der Anlagestrategie
  • Finanzplanung und Altersversorgung
  • Was ist morgen noch etwas wert? – Grundsätzliche Überlegungen zur Vermögensstrukturierung in schwierigen Zeiten
  • Nachfolgeplanung
  • Vom Erwerbsleben in die Ruhestands-GmbH
  • Gestaltungen und Probleme bei Erbfällen für Deutsche mit Vermögen in der Schweiz
  • Marktüberblick zur Financial-Planning-Software
  • Financial Planner – Mehr Erfolg mit Personality Planning
  • DIN EN ISO 9001:2000 als Erfolgsmotor für Finanzplaner – Das Qualitätssiegel für Beratung und Betreuung privater Kunden sowie Marketing und Vertrieb
  • Honorarberatung in der Finanzplanung

Krauss, Peter J.
Financial Planning in der Praxis
Private Finanzplanung erfolgreich umsetzen
2006. X, 618 S. geb., 94,95 Euro
ISBN: 3-409-12536-1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s