Handelsmonitor 2011/2012 Herausforderung – Soziodemografie 2030plus



2030 gibt es 8,3 Mrd. Menschen auf der Welt – der Anteil der Europäer darunter wird stetig sinken. Zudem werden die Europäer immer älter.

  • Was bedeutet das für den Handel?
  • Welchen Einfluss haben veränderte Familien- und Haushaltsstrukturen, Wertewandel und Verschiebungen in den Einkommensverhältnissen auf das Kaufverhalten?


Der Handelsmonitor bietet erste Antworten auf diese Fragen. Mit Hilfe der Szenario-Methode und aufbauend auf vorhandenen Daten vermittelt der Monitor einen guten Eindruck davon, worauf sich Handelsunternehmen einstellen müssen.

Erfolgsbeispiele von Abercrombie & Fitch, Globus und Metro, sowie Blue Tomato zeigen, wie Handelsunternehmen bereits heute auf veränderte Verhaltensweisen der Käufer mit Erfolg reagieren und sich für die Zukunft fit machen.

Der Handelsmonitor sensibilisiert für die Zukunft und bietet Ansatzpunkte für konkrete Handlungen in der Gegenwart – und das nicht nur für die „Big Player“ der Handelsbranche.

Wer steht hinter dem Handelsmonitor?

Der Handelsmonitor ist Kooperationsprojekt des Instituts für Handel, Absatz und Marketing der Universität Graz, des Instituts für Handel & Internationales Marketing an der Universität des Saarlandes, der Professur für Marketing & Handel an der Universität Trier und dem Deutschen Fachverlag.


„Handelsmonitor 2011/2012 Herausforderung“
Soziodemografie 2030plus

von Thomas Foscht, Bernhard Swoboda & Judith Schloffer (Hg.)

Gebundene Ausgabe: 229 Seiten
Verlag: Deutscher Fachverlag; Auflage: 1 (7. September 2011)
ISBN0: 3866412495
Preis: 198 €

Das Buch online kaufen bei: Ausgetickt bei AMAZON kaufen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s