Mit 100% Einsatz für den Ausbau von Sonne, Wind & co.


Sollte die Kanzlerin die Energiewende bis 2020 vorbehaltlos umsetzen, wird Matthias Willenbacher seine Anteile am eigenen Unternehmen juwi an Energiegenossenschaften verschenken. Das ist das Angebot, dass der Mitbegründer des größten deutschen Projektierers für Erneuerbare Energien in seinem Buch „Mein unmoralisches Angebot an die Kanzlerin: Denn die Energiewende darf nicht scheitern!“ Angela Merkel macht.

In seinem 154-seitigen Erstlingswerk zeichnet der Selfmademan den Weg zu diesem „unmoralischen Angebot“ nach. In einem ersten autobiografischen Abschnitt bekommt der Leser Einblicke in Willenbachers abwechslungsreichen Lebensweg vom Bauernjungen zum Windradpionier, der heute ein erfolgreicher Unternehmer ist. In seiner turbulenten Anfangszeit kämpfte der Autor mit viel Gegenwind. Entsprechend routiniert entkräftet er daher in seinem Text die gängigen Vorurteile gegen Erneuerbare Energien.

Dabei verliert sich das Buch nicht in Detailfragen, sondern schafft Platz für große Zusammenhänge. So spannt Willenbacher etwa den Bogen zwischen dem deutschen Erneuerbare-EnergienGesetz (EEG) und dezentraler Energieversorgung in Eritrea. Für Deutschland denkt er in seiner „100%-Vision“ Stromversorgung, Mobilität und Wärme als Einheit. Sein Blick auf die zukünftige Energieversorgung streift auch manche Alltagssituation, die durch die Erneuerbaren Energien revolutioniert werden wird. Vom zusammenfassenden Vergleich zwischen dem alten, konventionellen und dem neuen, erneuerbaren System zieht Willenbacher dann Schlüsse für seinen kompakten „Masterplan“ der günstigen und verlässlichen Energieversorgung, die ganz auf Windkraft und Sonnenenergie setzt.

Seine zugängliche Sprache macht es den Lesern leicht, sich mit der komplexen Materie auseinanderzusetzen. Sie trägt außerdem dazu bei, dass der Lesefluss nicht durch einige Gedankensprünge im Text gestört wird. Der Autor hat explizit keinen wissenschaftlichen Anspruch und verzichtet daher meist auf Zahlen- und Quellenangaben. Ein Buch also, das die breite Öffentlichkeit anspricht und mit Praxisbeispielen und großen Visionen überzeugen kann, ohne sich dabei in Details zu verlieren.

Matthias Willenbacher:
Mein unmoralisches Angebot an die Kanzlerin:  Denn die Energiewende darf nicht scheitern!
154 Seiten, Taschenbuch
Preis: 9,99 Euro
ISBN: 978-3451309267

Erhältlich bei AMAZON

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s